HTV Haustechnik

Heiszungsanlagen und -modernisierungen

Als Meisterbetrieb beraten wir Sie gerne umfassend zum Thema Heizungsmodernisierung, Anlagen im Neubau und alternativen Heiztechniken. Wir planen Heizungskonzepte, die auf die Bedürfnisse und Gegebenheiten Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung zugeschnitten sind und informieren Sie über die zur Verfügung stehenden Möglichkeiten der Förderung.

In den folgenden Fällen sollten Sie eine Sanierung Ihrer Heizungsanlage in Betracht ziehen:

  • Wenn Ihr Heizkessel älter als 15 Jahre alt ist
  • Wenn der Heizkessel mit konstant hohen Vorlauf- und Rücklauftemperaturen (z.B. 90 und 70 °C) betrieben werden muss
  • Wenn die Temperatur im Heizungsraum 20 °C übersteigt
  • Wenn der Abgasverlust über 10 % liegt
  • Wenn Wärmedämmmaßnahmen am Gebäude durchgeführt wurden (es sei denn, die Heizung ist bereits ein Brennwertsystem).

Heizungsanlagenbau und -beratung

Welche Heizung passt zu mir?

Wir beraten Sie gerne umfangreich zu den verschiedenen Heizungsanlagen und den entsprechenden Fördermitteln und entscheiden dann mit Ihnen gemeinsam, welche Heizung am besten zu Ihnen und Ihren Gegebenheiten passt.

Gas-Brennwert-Heizung

Eine Gasbrennwertheizung nutzt neben der beim Verbrennen entstehenden Wärmeenergie auch fast vollständig die Wärme, die im Wasserdampf der Abgase enthalten ist. Die beim Abkühlen der Abgase entstehende Kondensationswärme wird zusätzlich zum Heizen eingesetzt.

Öl-Brennwert-Heizung

Bei einer Öl-Brennwertheizung wird der Brennwert des Heizöls konsequent genutzt. Wenn der im Abgas enthaltene Wasserdampf im Brennwertkessel kondensiert, nutzt der Wärmetauscher die Wärmeenergie des Dampfes, um das Heizungswasser im Wasserrücklauf der Heizung vorzuwärmen.

Wärmepumpen

Eine Wärmepumpenheizung entzieht der Umwelt Wärme und hebt sie mittels einer Wärmepumpe auf ein verwertbares höheres Temperaturniveau an, um damit Gebäude oder andere Einrichtungen beheizen zu können. Unterschieden werden elektrisch und mit Gas angetriebene Wärmepumpenheizungen.

Pelletheizung

Eine Pelletheizung ist eine Heizung, in deren Heizkessel meistens Holzpellets vergast werden. Da hier ein nachwachsender Rohstoff verwendet wird ist die Pelletheizung sehr umweltfreundlich und leicht zu bedienen. Denn durch die genormte Form der Holzpresslinge laufen die Geräte vollautomatisch. So kann die Funktion der Pelletheizung mit einer innovativen Regelung ohne manuellen Aufwand optimal auf veränderte Wärmeanforderungen im Haus reagieren.

Thermische Solaranlagen

Mit einer eigenen thermischen Solaranlage nutzen Sie die Wärme der Sonne, die Sie für die Heizung und Ihr Warmwasser einsetzen können. Möglich wird das mit Hilfe von flachen oder röhrenförmigen Sonnenkollektoren auf dem Dach, die meist schwarz beschichtete Absorberflächen enthalten.

Wirtschaftlich attraktiver wird eine Solarthermieanlage durch die mit dem Klimapaket erneuerten Förderprogramme des Bundes und die zukünftigen Abgaben für CO2-Emissionen. Wir beraten Sie hierzu gerne umfangreich.

Kontakt – HTV Haustechnik

Wie Sie uns am besten erreichen

Rufen Sie uns gerne direkt an oder schreiben Sie uns eine E-Mail wenn Sie Fragen zu unseren Leistungen haben oder sich ein individuelles Angebot wünschen.
9
Telefon: 0151 – 53 20 80 96
9
E-Mail: info@htv-haustechnik.de
9

Anschrift
Wibbeltstraße 22
48485 Neuenkirchen